Kokosmakronen

  • 200g Kokosraspeln
  • 4 Eiweiß (Eigelb könnt ihr für das bepinseln der Ausstechplätzchen verwenden)
  • 200g Zucker
  • 1Pk Vanillezucker
  • ein bisschen Zimt (nur wer Zimt auch gerne mag )
  • Back Oblaten
  • Schoko zum beträufeln
  • Backkakao für die Schoko Variante 
  • Ofen auf 120c vorheizen
  • Eiweiß in einer Rührschüssel steif schlagen.
  • Zucker, Vanillezucker (wer mag Zimt) nach und nach unterschlagen
  • Koksraspeln unter den Eischnee !heben!

 Für die, die Schokokokosmakronen wollen 5-10EL Backkakao dazu mischen und ordentlich vermengen

  • Mit hilft von 2 Teelöffeln die Masse auf die Oblaten geben und auf ein Backblech legen
  • 20 Minuten backen



salzige Peanutbutter Kekse


  • 100g weiche Butter
  • 120g stickige Erdnussbutter
  • 100g brauner Zucker
  • 1Pk Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 220g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 100g geröstete gesalzene Erdnüsse zum dekorieren
  1. Backofen auf 180c vorheizen 
  2. Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Butter,Erdnussbutter,Zucker und Vanillezucker cremig rühren.
  4. Dann das Ei unterheben.
  5. Mehl und Backpulver vermengen, nach und nach unterrühren, bis sich ein cremiger Teig ergibt.
  6. Erdnüsse grob hacken und auf einem flachen Teller legen.
  7. Aus dem Teig walnussgroße Kugeln formen und diese mit der Oberseite in den Erdnüssen wälzen
  8. Dann leicht auf das Blech drücken 
  9. 14-18 Minuten backen

 

 



Ausstechplätzchen


 

Easy Peasy, ihr braucht nicht viel und wirklich schnell gemacht.

  • 500g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 250g Zucker
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250g Magarine oder Butter
  • Deko nach Herzenswunsch 
Die wunderschönen Backformen findet ihr bei sweetandsweet
Die wunderschönen Backformen findet ihr bei sweetandsweet *Werbung unbezahlt

 

Alles in eine Rührschüssel geben und ca 1 Minute mit dem Knetharken verrühren.

Danach stellt ihr den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank und danach könnt ihr loslegen.

175c - 10-12min


Werbung durch Verlinkung &Markenerkennung ,selbstgekauft


Muffins im Eisbecher



Zutaten:

  • 16 mini Eiswaffelbecher (zB bei Rewe)
  • 70g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100g Butter
  • 110g Mehl
  • 2 EL Milch
  • 1Tl Backpulver
  • Schokolade und Deko eurer Wahl
  • Spritzbeutel oder Gefrierbeutel

* Für Faule oder für die, die es schnell gehen soll, einfach eine fertig Backmischung Muffins kaufen. Klappt genauso gut .

Step by Step:

  1. Backofen auf 165* Umluft vorheizen 
  2. Zucker mit Butter schlagen
  3. Restlichen Zutaten vermengen und nach und nach zur Butter-Zucker Mischung geben.
  4. Alles verrühren
  5. Teig in den Spritzbeutel oder einen Gefrierbeutel geben 
  6. Backpapier auf das Backblech und die Waffeln darauf verteilen
  7. Jetzt den Teig in die Waffeln spritzen, ca halbvoll!
  8. ca 15 Minuten backen
  9. Auskühlen lassen
  10. Schoki schmelzen und die Muffins rein dippen
  11. Dekorieren
  12. Fertig :)

Viel Spaß beim backen und essen!


Cookies



Zutaten:

280g Mehl

135g brauner Zucker

100g weißer Zucker

170g Butter

1TL Backpulver

1TL Speisestärker

1/2 TL Salz

1 Ei

1 Eigelb

1/2 Flasche Vanillearoma

Topping nach Wahl zB. M&M´s, Nüsse, Schoki, Toffifee oder Rosinen 

  • Butter schmelzen
  • Butter mit Ei und Eigelb schaumig schlagen
  • Zucker dazu geben und ordentlich weiter rühren
  • Mehl mit Speisestärke,Backpulver und Salz vermengen und nach und nach in die Rührschüssel geben
  • Topping dazu geben und leicht unterheben.
  • 2 Stunden alles zum ruhen,  in den Kühlschrank stellen
  • Ofen auf 165c Ober- und Unterhitze vorheizen 
  • Mit einem Eisschaber gleichmäßige Kugeln ausheben und aufs Backblech geben.
  • 10-15 Minuten backen

...gutes gelingen und guten Appetit!



Sommer Rollen


*Werbung da Markenerkennung

"Zutaten"

  • Reispapier (Durchmesser ca 22cm)
  • Reisnudeln
  • 10 Eier
  • Eisbergsalat
  • Pfefferminze
  • Koriander
  • Gurken
  • Rindfleisch,Putenfleisch, Hähnchenfleisch, Fisch oder Meeresfrüchte ( eurer Kreativität und eurem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt)
  • Gewürze und Soßen für das Fleisch/Fisch/Meeresfrüchte
  • Eine Schüssel mit kaltem Wasser

                   "Für ca 4 Personen" 


"Zubereitung"

 

Schritt 1 :

Die Reisnudeln in lauwarmen Wasser für ca 15 Minuten einweichen und danach auf dem Herd kurz aufkochen lassen, bis sie weich sind. Danach kalt abgießen. Auf den Tisch, an dem gegessen wird stellen.

 

Schritt 2 :

Die 10 Eier aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen. Daraus dünne Omelett`s backen. Und diese dann in ca 3 cm breite Streifen schneiden. Auf den Tisch, an dem gegessen wird stellen.

 

Schritt 3 :

Gurken waschen und schneiden. Auf den Tisch, an dem gegessen wird stellen.

Schritt 4 :

Eisbergsalat in einzelne Blätter teilen. 

Salat, Minze und Koriander waschen und in einer Salatschleuder trocken drehen.

Auf den Tisch, an dem gegessen wird stellen oder dekorativ auf dem Tisch verteilen.

Schritt 5 :

Das Fleisch in mundgerechte Streifen schneiden, nach Wunsch würzen. Anbraten.

Das Rindfleisch würzen wir mit Salz, Pfeffer, Zitronengras und/oder Curry.

Das Putenfleisch würzen wir, mit Salz,Pfeffer, Sweetchilli Sauce und etwas Sesamöl.

Auf den Tisch, an dem gegessen wird stellen.

 

Schritt 6 :

Eine Schüssel in dass, das Reispapier passt, mit kaltem Wasser füllen und ebenfalls auf den Tisch stellen.

Schritt 7 - 9 :

Reispapier durchs Wasser drehen und direkt auf einen Teller legen.

Ein Salatblatt in die Mitte des Reispapier`s legen. In das Salatblatt eine Handvoll Reisnudeln geben.

Pfefferminz und Koriander nach belieben auf den Reisnudeln verteilen und 2-3 Gurkenstücke ebenfalls.

Schritt 10 - 11 :

3-4 Stücke Fleisch /Fisch oder Meeresfrüchte zwischen den Gurken platzieren.

Die Eierstreifen oben drüber, damit die Kanten der Gurken und des Fleisch`s das Reispapier nicht einreißen lassen.

(Siehe Bild)

Schritt 12 :

Am Anfang des Eierstreifen`s und am Ende des Eierstreifen`s, das Reispapier auf das Ei einschlagen/umklappen .

Und dann das Rreispapier von unten nach oben rollen. ( unbedingt von euch weg  rollen)

Es braucht ein bisschen Übung, aber spätestens nach der 5. Sommerrolle klappt es. 

"guten Appetit "


*Werbung, da Markenerkennung

Tamarinden Soße

Für ca 500ml Soße

  • 300 ml heißes Wasser

  • 100 g getrocknete gepresste Tamarinden Paste 
  • 3 Knoblauchzehen

  • 2 Frische Chilischoten

  • 8 EL Zucker

  • 8 El Fischsoße

  • etwas Pfeffer

Tamarinden Paste 15 min lang im heißen Wasser einweichen. Mit der Hand die Paste auspressen, den Saft mit einem Behälter auffangen. Danach den Rest der aufgeweichten Paste und die aufgefangenen Flüssigkeit durch ein Sieb, in einen Topf streichen. Knoblauch schälen und fein hacken, die Chillischoten ebenfalls. Den Tamarindensaft in einem Topf erhitzen. Zucker , Fischsoße, Knoblauch und die Chillischoten dazugeben. Mit Pfeffer würzen. Unter rühren auf kleiner Hitze köcheln lassen, bis der Zucker aufgelöst ist und die Soße eindickt. 

 

 

*Wir essen die Soße mit Sommerrollen oder zu gegrilltem Fisch und pimpen sie manchmal mit zerkleinerten Erdnüssen auf.