"Unsere kreativen Favoriten"

*Werbung da Shopmarkierung und Markennennung

"Unsere kreativen Favoriten"

Was wir nicht alles versucht haben, damit das Malen endlich ein absolutes Erfolgserlebnis für uns beide wird. Immer wieder wollte Emma die Filzstifte von den Großen. Am liebsten auf die Polizei Bücher von Tin-Tin und auf die Schulhefte von Feli malen. Immer wieder habe ich  ihr die Filzstifte erlaubt, weil ich nicht wollte, dass sie das malen, welches ihr definitiv Freude bringt, als Negatives sieht. Den halben Tag bin ich ihr hinterher gelaufen, dass die Hefte und Bücher keinen Schaden davon tragen. Aber es war nie eine gute Entscheidung, immer wieder hatte ich, nach dem Malen mehr arbeit wie davor. Der meiste Filzstift ist auf dem Boden gelandet oder an der Wand, im Gesicht oder gar im Mund. Ich musste etwas finden, was ihr beim malen Spaß macht. Etwas was man sieht, auch wenn man nicht fest aufdrückt. Etwas was nicht sofort abbricht. Gerne mal angeleckt wird und mir selbst nicht gleich alles einsaut. Als Mama von 3 Kindern habe ich einfach genug zutun und möchte eben nicht 12x am Tag wischen. Wir haben es mit Wasserfarben versucht. Da hatte sie aber, nicht wirklich lust drauf. Sie wollte lieber das bunte Wasser trinken. Fingerfarben fand sie eklig. Buntstifte doof. Normale Wachsmalkreide ist immer wieder abgebrochen, egal wie dick diese waren. Immer wieder hatten wir eine Kiste voll Stümmeln, mit denen man nichts mehr anfangen konnte. Dann habe ich passend zu unserer perfekten Malunterlage von laleloo auch noch die perfekten stylishen, preiswerten Wachsstifte gefunden, die nicht ständig in der Mitte auseinanderbrechen. Die mal total meinen Vorstellungen entsprechen. Das an schnitzen der Stifte ist auch noch mal das Nonplusultra und lässt Mama als Heldin glänzen, wenn Papa nicht da ist. Sie lassen sich super anfassen und Emma liebt es, mit den kleinen Zwergstiften ihr Eis auszumalen. Und nicht nur Emma liebt die Stifte, auch die Großen haben die Juniorstifte bekommen und sind hin und weg.

Emma beschäftigt sich mit dem malen durchaus schon mal 30-40 Minuten am Stück, was für sie echt untypisch ist . Die Kunterbuntstifte sind aber nicht nur ein Hingucker im Kinderzimmer und bringen nicht nur Malspaß . Sie sind 100% Handmade, was mir als Mama die gerne weiß ,was darin steckt und wo was herkommt , zu 100% zusagt. Die Stifte fördern den Tastsinn unserer Kleinsten und selbst ich habe einen in der Tasche, auf dem Schreibtisch und im Auto liegen, weil es wirklich entspannend ist, die Stifte aus Haselnusszweigen durch die Finger gleiten zu lassen.

Die Stifte werden aus unbehandelt Haselnussästen gemachtDabei muss kein einziger Strauch sterben. Es werden nur die Äste benutzen, die von den Förstern nachgeschnitten werden. Eine absolute Win-Win Situation für alle beteiligten. Nicht nur mich haben Kunterbunt Holzstifte Berlin und Laleloo überzeugt, nein auch meine Kinder, Freunde und Bekannte. Sie sind nicht nur das perfekte Accessoire , sie sind auch definitiv fördernd, bringen Spaß und sind ein tolles Geschenk, was man als Mitbringsel einfach mal so mitbringen kann oder eben im Korb bestellt, mit der passenden Malunterlage und schon hat man das perfekte Geburtstagsgeschenk, für fast jedes Alter. 

Malunterlage mit 50 Blatt je 14.90€

Zwergstifte 4er Set 4.95€ / 10er Set 12.95€

Juniorstifte 5er Set 9.95€

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Rosalie L. (Freitag, 12 Mai 2017 15:52)

    Dank dir haben wir diese Favoriten entdeckt und sind sehr glücklich mit ihnen. Vielen dank dafür ,

  • #2

    Minimaus_lina (Freitag, 12 Mai 2017 16:40)

    Ein toller Beitrag. Wie alle anderen auch. Wir haben sie Sachen auch, nach deiner Empfehlung gekauft, vor einigen Wochen.

  • #3

    Demet Yildiz (Samstag, 13 Mai 2017 12:45)

    Wunderbar. Die werden bestellt zu Yildiz ersten Geburtstag. Danke.